Nachrichten zur Greiffenberger Mühle

Hans-Eberhard Ernst - Plakat zum Mühlentag 2021

Hans-Eberhard Ernst - Plakat zum Mühlentag 2021

12.09.2021 - Mühlentag in Greiffenberg

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben ! Der Deutsche Mühlentag findet dieses Jahr zum Tag des offenen Denkmals statt.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns die neue Kappe auf der Mühle zu bestaunen und zu feiern.

Wir haben folgendes Programm zusammengestellt:

  • 10:00 Uhr - traditioneller Gottesdienst, diesmal mit Dr. Matthias Fichtmüller
  • 11:00 Uhr - Grußworte zur Eröffnung des Mühlentages
  • 12:00 Uhr - Mittagessen
  • 13:00 Uhr - Versteigerung "Kunst und Krempel"
  • 15:00 Uhr - Kaffee und Kuchen
  • 15:30 Uhr - Konzert des Angermünder Männerchor

Im Inneren der Mühle ist der Zutritt mit Maske gestattet. Unsere Vereinsmitglieder zeigen und erklären den Baufortschritt und die Technik der Mühle.

Plakat von Hans Eberhard Ernst für die Kappenmontage

Plakat von Hans Eberhard Ernst für die Kappenmontage

Mühlenkappe am Kran

Mühlenkappe am Kran

13./14.07.2021 - Kappenmontage erfolgreich !

Ein weiterer großer Bauabschnitt wurde am 13. und 14.07.2021 reibungslos absolviert: die neue Mühlenhaube wurde mit einem Schwerlastkran auf das Mühlengehäuse gesetzt. 

Am Dienstag wurden ein paar Vorbereitungsarbeiten durchgeführt:

  • die Aussichtsetage bzw. das Hilfsdach wurde abgenommen
  • das Montagezelt für den Drehkranz wurde versetzt
  • der untere Drehkranz wurde auf den Achtkant gehoben und montiert.

Am Mittwoch konnten die beiden wichtigsten Arbeiten durchgeführt werden:

  • Einsetzen der Königswelle
  • Aufsetzen der Kappe

Die Kranarbeiten wurden durch die Firma Brandt aus Schwedt geleistet, die Zimmerei Bohm führte die Arbeiten beim Aufsetzen des Drehkranzes aus und die holländische Firma VAAGS war vor Ort, um die Kappenmontage durchzuführen.

Es gab zahlreiche Zuschauer und es wurden fleißig Foto- und Videoaufnahmen gemacht. Eine kleine Auswahl können Sie in der Bildergalerie finden, in der Mühleninfo von Jörg Berkner (1,43 MByte), sowie ein Zeitraffervideo von Torsten Peters.

Abnahme der Verschindelung der Mühlenkappe durch den Vereinsvorstand

Abnahme der Verschindelung der Mühlenkappe durch den Vereinsvorstand

Die fertig verschindelte Mühlenkappe vor der Greiffenberger Mühle.

Die fertig verschindelte Mühlenkappe vor der Greiffenberger Mühle.

21.06.2021 - Verschindelung der Mühlenhaube fertiggestellt

Mit der Abnahme der Kappenverschindelung wurde der Bau der Mühlenkappe am 21. Juni abgeschlossen. Der Vorstand unseres Vereins, vertreten von Architektin Ute Kaulfersch, Vorsitzender Horst Fichtmüller und Schatzmeister Hartmut Hinze (2.v.r.), führten die Abnahme durch. Sie zeigten sich mit der Arbeit der Dachdecker-Firma von Arnd Fischer (2.v.l.) aus Minzow in Mecklenburg, die ja schon die Verschindelung des Mühlengebäudes vorgenommen hatte, wieder außerordentlich zufrieden.

Das Aufsetzen der Kappe auf den Achtkant soll am 14.07.2021 durchgeführt werden, sofern es die Wetterbedingungen zulassen.

Am Tag zuvor müssen ein paar Vorbereitungsarbeiten, wie z.B. die Montage des Drehkranzes, durchgeführt werden. Sie können gern (aus sicherer Entfernung) den Kran- und Montagearbeiten zusehen.

Greiffenberger Mühle mit Mohnblumen im Juni

Greiffenberger Mühle mit Mohnblumen im Juni

Mühlenkappe während der Verschindelung

Mühlenkappe während der Verschindelung

12./13.06.2021 - Brandenburger Landpartie

Die Greiffenberger Mühle war zur 26. Brandenburger Landpartie für Besucher geöffnet, die zahlreich dieses Angebot nutzten.

Auf dem Außengelände konnte der untere Drehkranz und die im Bau befindliche Mühlenkappe besichtigt werden. Vereinsmitglieder betreuten drei Stationen innerhalb und außerhalb der Mühle, um den Besuchern Geschichte und Technik der Mühle, der Motoren und des Mahlgangs zu erläutern.

Für die gastronomische Versorgung standen die Firma Rexin am Samstag und Vereinsmitglieder am Sonntag zur Verfügung.

Bilder und Details zum Wochenende finden Sie in der Mühleninfo 06/2021 von Jörg Berkner (PDF, 1 MByte).

Schindeln werden an die Mühlenkappe genagelt

Schindeln werden an die Mühlenkappe genagelt

01.06.2021 - Verschindelung der Kappe

Seit letzter Woche laufen die Arbeiten zur Verschindelung der neuen Mühlenhaube durch die Firma Arnd Fischer aus Minzow/Mecklenburg. Details und Fotos dazu finden Sie hier in der Mühlen-Info 04/2021 (PDF, 480kByte).

Mühlenkappe fertiggestellt - Verschindelung fehlt noch

Mühlenkappe fertiggestellt - Verschindelung fehlt noch

15.04.2021 - Kappenbau abgeschlossen - Mühlentag verschoben

Die holländische Mühlenbaufirma VAAGS hat ihre Arbeiten zur Herstellung der Kappe abgeschlossen. Das Ergebnis sehen Sie links. Nun folgt noch die Verschindelung, die voraussichtlich nicht vor Pfingsten beendet sein wird.

Anschließend wird die Kappe mit dem Kran auf das Mühlengebäude gehoben.

Bei diesem Ereignis können Sie gern dabei sein. Informieren Sie sich hier über den Termin oder tragen Sie sich in unseren Newsletter ein. Sie erhalten dann eine E-Mail.

---

Info zum Mühlentag 2021

Die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V. hat den diesjährigen deutschen Mühlentag abgesagt bzw. auf den 12.09.2021 verschoben. Unser Verein schließt sich dem an.

Sofern die Corona-Bestimmungen es zulassen, freuen wir uns, Sie am 12.09.2021 in Greiffenberg auf dem Mühlenhügel begrüßen zu können. Konkrete Infos entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit der Presse oder dieser Seite.

Abladen des Kammrads

Abladen des Kammrads

Die fertige Laufbahn wird zur weiteren Montage umgedreht.

Die fertige Laufbahn wird zur weiteren Montage umgedreht.

Kappenmontage

Kappenmontage

08.03.2021 - Beginn der Montage der Kappe vor Ort

Die in den letzten Monaten in den Werkshallen der holländischen Mühlenbaufirma VAAGS gefertigten Bauteile der Kappe wurden mit zwei LKW angeliefert und auf dem Mühlenhügel montiert.

Zunächst wurde die Laufbahn montiert, deren Stahlteile vom PCK gefertigt und geliefert wurden. Danach wurden auf diese Laufbahn Flügelwelle und Kappengerüst, quasi der Dachstuhl, montiert.

An der Flügelwelle ist ein Wellkopf montiert, der 1867 gefertigt wurde und von einer Bockwindmühle in Wittstock stammt. Mit Ihrer "Klappenspende" (siehe Nachrichten 2020/Klappenspende) könnten dann bald neue Flügel in diesen Wellkopf eingesetzt werden!

Die Arbeiten sind in einer Mühleninfo von Jörg Berkner in Wort und Bild zusammengefasst: Mühleninfo 2021-03 (PDF, 730 kByte). Und hier einige Fotos von den Arbeiten als Bildergalerie: Kappenmontage.

Der Drehkranz wird angefertigt.

Der Drehkranz wird angefertigt.

Kappen-Baustelle in Holland

Kappen-Baustelle in Holland

Die Kappe ist schon gut erkennbar.

Die Kappe ist schon gut erkennbar.

14.01.2021 - Der Kappenbau geht voran

2020 hatte der Verein die finanziellen Mittel zur Verfügung und daraufhin den Entschluss gefasst, den Wiederaufbau der Greiffenberger Windmühle voranzutreiben.

Im September 2020 wurde auf dem Mühlenhügel ein provisorisches Gebäude errichtet, in dem vor Wind und Wetter geschützt ein wichtiger Teil der Kappe hergestellt werden kann. Nämlich der Drehkranz, auf dem die Kappe gelagert wird. Diese Arbeit wird von Sägewerk und Zimmerei Bohm (Holzbau), sowie den Firmen Wenk und Weber (Metallbau) ausgeführt.
 
In Holland wird derweil von der Firma VAAGS die Kappe konstruiert und montiert. Diese wird dann zerlegt nach Greiffenberg transportiert und hoffentlich bis spätestens Pfingsten auf die Mühle gesetzt.
 
Zu Details dieser Arbeiten hat Jörg Berkner folgende ausführliche und lesenswerte Mühleninfos als PDF angefertigt: Mühlen-Info 01/2021 - Kappenbau, Mühlen-Info 02/2021 - Fortschritte beim Kappenbau und Greiffenberger Nachrichten Nr. 46 (Was macht die Greiffenberger Mühle ?).

An dieser Stelle berichten wir in unregelmäßigen Abständen vom Fortschritt beim Wiederaufbau der historischen Erdholländermühle in Greiffenberg/Angermünde.

Natürlich finden Sie hier auch Erwähnenswertes aus dem Vereinsleben.

Wählen Sie dazu aus dem Menü oben oder aus der Liste unten das entsprechende Jahr.